Nachhaltige Bewirtschaftung bestehender Wälder

Um den Erhalt des bestehenden Tropenwaldes in Brasilien und Gabun langfristig zu sichern, bewirtschaftet Precious Woods ihn nach den Richtlinien des Forest Stewardship Council (FSC) auf eine nachhaltige und schonende Weise. Das bedeutet, dass höchstens so viel Holz geerntet wird, wie gleichzeitig nachwächst, damit die Biodiversität nicht gefährdet wird und der Wald seinen Wert behält. Innerhalb eines Erntezyklus von 25-30 Jahren werden nicht mehr als fünf Prozent des Waldbestandes geerntet.

1997 wurde Precious Woods Amazon als erstes Unternehmen im Amazonas gemäss den Kriterien des FSC zertifiziert. Die FSC-Zertifizierung von Precious Woods Gabun wurde Ende 2009 abgeschlossen und war auch das erste Unternehmen in diesem Land.