Muirapiranga

Herkunft

FSC® Muirapiranga ist aus den Wäldern von Precious Woods verfügbar, die im Amazonasgebiet von Brasilien liegen. Die Bäume erreichen eine Höhe von 40 m. Die geraden und zylindrischen Stämme haben einen Durchmesser von 50 bis 100 cm. Der Stamm erreicht eine Länge bis zu 20m. Das breite Splintholz beeinflusst die Produktion und benötigt klein dimensioniertes Sägeholz.

 

Holzbild

Das Kernholz hat eine gelblich braune bis dunkel rotbraune Farbe. Ab und zu kommen dunkel gefärbte Stellen vor. Es hat einen warmen Farbton und eigenen Glanz. Das gelbweiße Splintholz ist leicht zu erkennen. Die Maserung ist hauptsächlich gerade und die Textur ist fein. Es gleicht im Aussehen des Afrikanischen Padouk. Das Sägemehl kann allergische Reaktionen auslösen.

 

Verarbeitungseigenschaften

Die maschinelle Bearbeitung von Muirapiranga geht trotz der hohen Dichte und Härte gut und erzeugt glatte Oberflächen. Vorbohren wird empfohlen. Die Erfahrungen bei der Verleimung und der Oberflächenbehandlung sind gut. Verschiedene Behandlungsmittel, wie zum Beispiel Politur, geben dem Holz einen exklusiven Charakter. Die Trocknung muss mit Vorsicht erfolgen, da das Risiko der Stirnrissbildung besteht. Die Verarbeitung sollte gut vorbereitet werden, da das Holz leicht nervös ist.

 

Verwendung

Diese sehr exklusive und dekorative Art wird für vielfältige Innenanwendungen genutzt, wie etwa für Möbel und Fußböden. Wegen der hohen Dauerhaftigkeit kann es auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: