Longhi

Herkunft

FSC® Longhi ist aus den Wäldern von Precious Woods verfügbar, die im Kongobecken von Gabun liegen. Der Baum erreicht eine Höhe bis 45 m und einen Durchmesser von 60 bis 90 cm (manchmal bis zu 120 cm). Der Stamm ist gerade und zylindrisch und besitzt Wurzelanlaufbretter.

 

Holzbild

Frisch gesägtes Longhi hat eine grauweiße bis rosabraune Farbe und kann sich nach Lichteinwirkung ins Gelbbraune verfärben. Das 30 bis 40 mm dicke Splintholz ist schwer zu erkennen. Im Handel wird zwischen dem hellfarbigen und dem rosabraunen Holz unterschieden (Longhi blanc und Longhi rouge), abhängig von der Sortierung des Herstellers. Das frisch gesägte Holz hat einen unangenehmen Geruch und ist empfindlich für den Befall durch Blauschimmel. Die Maserung ist gerade und gelegentlich etwas unregelmäßig. Die Struktur ist fein bis mittelgrob.

 

Verarbeitungseigenschaften

Die maschinellen Bearbeitungseigenschaften von Longhi sind relativ gut. Gelegentlich können im Holz jedoch Silica-Anteile vorkommen, die einen Stumpfungseffekt am Werkzeug zur Folge haben. Daher wird zur Verwendung von Hartmetallwerkzeugen geraten. Vorbohren wird empfohlen. Die Verleimung und die Oberflächenbehandlung sind gut möglich. Die Trocknung von Longhi geht gut und mit geringem Risiko der Rissbildung und der Verformung.

 

Verwendung

Longhi (massiv) wird verwendet im Innerbereich, zum Beispiel für Leisten, Füllholz für Möbel und Verpackungen

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: sales@preciouswoods.com