Sapeli

Herkunft

FSC® Sapeli ist aus den Wäldern von Precious Woods verfügbar, die im Kongobecken von Gabun liegen. Der Baum erreicht eine Höhe 50 m und einen Durchmesser von 70 bis 120 cm. Der Stamm ist gerade und zylindrisch und besitzt oft kleine Wurzelanlaufbretter.

 

Holzbild

Frisch gesägtes Sapeli hat eine rosarote Farbe, nach Lichteinwirkung verfärbt sich das Kernholz jedoch in ein tiefes Rotbraun. Sapeli hat oft eine goldene Tönung. Nach dem Schneiden riecht Sapeli wie Zeder. Das 60 bis 80 cm dicke Splintholz hat eine graurosa oder gelbrosa Farbe und ist gut zu erkennen. Die Maserung ist gerade bis unregelmäßig. Wechseldrehwuchs kommt vor und verursacht auf der radialen Fläche eine schöne und regelmäßige Streifenzeichnung. Die Struktur ist mittelgrob.

 

Verarbeitungseigenschaften

Die maschinelle Bearbeitung von Sapeli ist einfach. Vorbohren wird empfohlen. Die Verleimung von Sapeli ist schwierig, aber die Oberflächenbehandlung ist gut möglich. Das Holz trocknet mittelschnell mit dem Risiko der Rissbildung und der Verformung.

 

Verwendung

Sapeli hat das niederländische KOMO-Zertifikat für die Produktion von Tür- und Fensterrahmen erlangt. Zudem wird das Holz verwendet für Fassaden, Innenvertäfelungen, Möbel, Treppen und Parkett.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: sales@preciouswoods.com