Precious Woods und die nachhaltige Wirkung

Nachhaltigkeit als Unternehmenskompass für Precious Woods

Nachhaltigkeit ist seit der Gründung der Kern der Unternehmensphilosophie von Precious Woods. Nachhaltigkeit bedeutet, ökonomischen, ökologischen und sozialen Mehrwert zu schaffen – für Investoren, Mitarbeitende, Partner und andere Anspruchsgruppen.

Die Verantwortung für die Themen der Nachhaltigkeit liegt beim Verwaltungsrat der Precious Woods Holding AG. Dieser definiert die Ziele und Aktionen zur Erfüllung der höchsten Nachhaltigkeitsstandards in der Gruppe. Der Verwaltungsrat wird durch ein Komitee aus Spezialisten von Universitäten und NGOs unterstützt.

Dieser Mehrwert soll ein langfristiger sein, der auch kommenden Generationen zum Nutzen gereicht. Mit der Tropenwaldbewirtschaftung hat sich Precious Woods eines grossen Nachhaltigkeitsproblems der Menschheit angenommen.

Die totale Waldfläche unter FSC-Zertifizierung belief sich Ende 2017 auf 195 Millionen Hektaren, was der Fläche von Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien entspricht. Davon fielen aber lediglich etwa 10 Prozent auf die tropischen und subtropischen Wälder. Damit sind diese Wälder bei der FSC-Zertifizierung immer noch stark untervertreten. Precious Woods bewirtschaftet etwa 6 % der gesamten FSC zertifizierten tropischen Waldfläche.

Kennzahlen über unsere Forstbetriebe:

    Brasilien Gabun
Waldfläche in ha 506 699 596 800
Netto Fläche in % 78 92
Mitarbeiter   499 830
Kommunen   9 44
Erntevolumen / Jahr in m3 140 000 240 000
Einschlagfläche / Jahr in ha 11 700 22 000
Erntevolumen / ha in m3 12 11
Erntezyklus in Jahren 35 25
FSC-zertifiziert seit 1997 2008
PEFC/PAFC-zertifiziert seit 2017 2017

 

Mit unseren Aktivitäten tragen wir viel zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele bei, die von den Vereinten Nationen definiert wurden.

Was bewirken wir?

Unser Beitrag zum ständigen Waldschutz:

Soziales Engagement:

Ökonomischer Wert:

Unser triple bottom line impact macht den Unterschied!