Bilinga

Herkunft

FSC® Bilinga ist in den Wäldern von Precious Woods verfügbar, die im Kongobecken von Gabun liegen. Der Baum erreicht eine Höhe bis 40-50 m und einen Durchmesser von 60 bis 120 cm. Der Stamm ist gerade und zylindrisch.

 

Holzbild

Frisch gesägtes Bilinga hat eine gelbe bis orangegelbe Farbe. Nach Lichteinwirkung verfärbt sich das Kernholz orangerot bis goldbraun. Das 30 bis 50 mm dicke Splintholz hat eine blassgelbe bis weiße Farbe und ist leicht zu erkennen. Die Maserung ist oftmals unregelmäßig und häufig  tritt Wechseldrehwuchs auf. Die Struktur ist grob.

 

Verarbeitungseigenschaften

Trotz der Dichte geht die maschinelle Bearbeitung ziemlich gut. Vorbohren ist notwendig. Bei der Verleimung und der Oberflächenbehandlung hat man gute Erfahrungen gemacht. Bei der Oberflächenbehandlung ist es jedoch manchmal erforderlich, die Poren vor dem Streichen komplett zu aufzufüllen. Das Holz trocknet sehr langsam mit dem Risiko der Rissbildung.

 

Verwendung

Bilinga wird für viele Baukonstruktionen gebraucht, sowohl drinnen, als auch draußen. So dient es etwa der Herstellung von Duckdalben, Landungsstegen, Brücken und Brückendecks (mindestens 40 mm dick). Andere Verwendungen sind Parkbänke und Gartenholz, wie auch Zäune und Tore, Pfähle und Decks. 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: sales@preciouswoods.com